Lesen ist ein großes Wunder.

(Marie von Ebner-Eschenbach)

myshow Verlag
Klein, aber doch ganz Groß.
Unsere Autor*innen und Künstler*innen sind Menschen, die mit beiden Beinen auf dem Boden stehen und erlesene Inhalte kreativ weitergeben.
Wir veröffentlichen Bücher und Kunstartikel, die wertschätzend, berührend und spannend sind.

Was mir so alles durch den Kopf geht.

Claudia Westhagen

bringt die Dinge klar, satirisch und verspielt formuliert auf den Punkt. Mit viel Frauenpower kommt sie daher und lässt doch reichlich Platz für die Menschen und Erfahrungen, denen sie begegnet.
Sie möchte dazu animieren ein weitreicherendes Verständnis für andere Sichtweisen zu generieren, und trotzdem die eigenen Wertvorstellungen zu integrieren und das Leben zu genießen. Dieses Anliegen setzt sie in Wort und Bild um.
Zusätzlich zu ihrem Beruf als Firmenbetreuerin und Coach, arbeitet sie gerade an einer fünfteiligen Thrillerserie. Der erste in sich abgeschlossene Teil heißt: >>Schweigen spricht.<<

Sie lebt und agiert frei nach dem Motto: Nichts ist so spannend wie das Leben selbst. Es kommt sowieso immer anders als man denkt. Machen wir das Beste daraus.

Alexandra Lux

ist seit 30 Jahren aktiv als “Bildungsreformerin mit Herz” unterwegs.

Locker, erfrischend und offenen Herzens vermittelt sie einen neuen Umgang mit angestaubten Themen wie Lernen, Disziplin und Erziehung …

Sie stellt die Frage: Jeder Mensch ist individuell, wie kann es da nur eine Art des Lernens geben, die für alle passen soll? Lernen ist für sie bunt, vielfältig und immer für eine Überraschung gut.

Als Vortragsprofi, LernCoach, NLPk ®-Pädagogin und Montessor-Referentin kommuniziert sie dieses Ansinnen täglich und gibt so erfolgreich ihre Ideen weiter.

Ihre Vision ist es, das Miteinander mit Heranwachsenden, Eltern und Pädagog*innen zu dem Lebensraum zu gestalten, in dem sich alle Beteiligten wohl und angenommen fühlen.

Helfen wir dabei unsere Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Was mir so alles durch den Kopf geht.
Was mir so alles durch den Kopf geht.

Lisa Krüger

hat sich trotz schweren Traumatas wieder in ein normales Leben zurückgekämpft.

Es ist ihr ein Anliegen diese Erfahrungen und das Wissen weiterzugeben.

>>Dinge, die ich erfahren habe, können mich auch voranbringen. Auch wenn ich selbstverständlich auf einiges, was ich so erlebt habe, verzichten könnte.<<

In Workshops und Lesungen zeigt sie erfolgsversprechend auf, dass wir unser Schicksal sehr wohl in die Hand nehmen können. Dabei vermittelt sie, dass Handeln und der Glauben an sich selbst die eigentlichen Motoren zum persönlichen Weiterkommen sind. Hauptsache nicht allein.

Ihre Feinsinnigkeit und ihr Optimissmus machen sich auch in ihrem Leitbild erkennbar. In jeder Krise steckt auch unendlich viel positives Potential.

Nadine Felgentreff 

spiegelt in ihren Cartoons humorvoll und nuanciert Alltagszenen aus unserem Leben wieder.

Auf Grund ihres Berufes als Goldschmiede-, und Silberschmiedemeisterin ist sie es gewohnt exakt hinzuschauen und filitriert zu agieren.

Eines Tages ist Nadine unter einem Lindenbaum in Leipzig eingeschlafen. Der Wind ist gekommen und hat die Lindenblätter und Lindenblüten durcheinandergewirbelt. Ganz sanft und dann immer stärker und stärker hat der Wind gepustet. DA sind sie heruntergefallen, wie satte Ähren in ihren Schoß. Ganz schnell haben sie sich wieder aufgerappelt und sind weitergelaufen, weg. Nur eins hat sich versteckt hinter dem Baum und lugte nach vorne und guckte.

Das war die erste Begegnung von Nadine mit Lipami®. Viele weitere folgen zu unserem Glück.

Was mir so alles durch den Kopf geht.
Was mir so alles durch den Kopf geht.

Gastautor*innen

sind bei uns die Autoren, die zwar mit uns schon etwas veröffentlicht haben, bzw. veröffentlichen. Sie zählen jedoch nicht zu den Stammautor*innen.

Wir lesen und hören von Menschen, die schon viel erlebt und etwas Wichtiges zu berichten haben.

Menschen, die ihre eigene Kreativität leben … Menschen, die Mut zeigen … Menschen, die etwas bewegen … Menschen, die uns zum Lachen oder Weinen bringen … Menschen, die eine bewundernswerte und fesselnde Geschichte erzählen …

Aus dem Buch MUT

Es rührt mich immer wieder, wenn ich Kinder erleben und beobachten kann, die als Geschenk ihrer Eltern aufwachsen dürfen. Die nicht als „Statussymbol“ und „Hoffnungsträger“ oder„Wunscherfüller“ ihrer Eltern dienen, sondern einfach nur sie selbst sein dürfen..

Wir freuen uns immer über gute Ideen, Geschichten und interessante Erfahrungen, die für andere Menschen spannend, lustig oder informativ sind. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht jede Einreichung nehmen können. Wir bitten auch um Verständnis, dass wir für unverlangt eingesandte Einsendungen keine Haftung übernehmen und nur etwas zurückschicken können, wenn ein Rücksendeumschlag, inkl. Porto beigelegt sind.

Wir nehmen jede Einsendung sehr ernst, bitten also um Geduld. Manchmal dauert es länger, bis Sie eine Antwort erhalten. Dies bedeutet jedoch in jedem Fall, dass wir uns noch mit Ihrem Inhalt beschäftigen, ist also ein positives Zeichen.