Unsere Veranstaltungen im November

60. Münchner Bücherschau

60. Münchner Bücherschau am 22.11.2019

Erstmals ist der myshow Verlag aus Martinsried b. München auf der Münchner Bücherschau vertreten.
Am 22.11.2019 um 19.00 treffen wir uns dort zu einem Come Together. Die AutorInnen Erika Kiechle-Klemt und Peter Vogel signieren ihre Bücher und sind für Fragen Ihrerseits bereit.
Wir freuen uns auf Sie.
60. Münchner Bücherschau im Gasteig, 19.00 Uhr beim myshow Verlag.
Um Anmeldung über: start@my-show.org, wird gebeten. Eintritt frei.

Lesung & Autorenaustausch

Lesung & Autorenaustausch am 29.11.2019

Lesung und Austausch mit dem Verlag und den AutorInnen
HOCH 3 – Vom Festhalten und Loslassen von Erika Kiechle-Klemt, Peter Vogel, Irene Schoy, erschienen im myshow Verlag, 2019.

Der Flugangst, genervten Autofahrern oder dem Liebesleben der Seegurken gewidmete Geschichten oder Gedichte – die AutorInnen legen in diesem Buch rigoros los.

HOCH 3Farbenfroh, tiefsinnig, witzig und spannend, das Buch: „HOCH 3 – vom Festhalten und Loslassen“, deckt die Schwächen und Stärken des Lebens mit großer Lebensweisheit und Raffinesse auf. Dabei erwartet Sie so manche Überraschung. Genug Grund sie als HOCH 3 zu feiern. Denn das Leben selbst schreibt einfach die besten Geschichten.

Geburtstagskinder erhalten eine kleine Überraschung (bitte vorher unter: start@my-show.org Bescheid geben).

Spix: 29.11.2019, 19.00 Uhr
Ort: SPIX Tegernseer Landstraße 155/ Spixstraße

Unsere Veranstaltungen im Dezember

Drehbuchseminar

Drehbuchseminar „Mein Drehbuch“ am 07.12.2019

Erfolgreich schreiben, aber wie?

Seminare und Bücher über konkrete Drehbuchentwicklung gibt es viele.

Aber kaum etwas darüber, mit welchen Parametern Produktionsfirmen und Agenten die Stoffe auswählen.

Thomas Baier hat lange erfolgreich eine Drehbuchagentur geleitet. Er plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, worauf es wirklich ankommt, damit das Drehbuch in Auftrag gegeben wird.

Es ist ihm wichtig, dass Sie sich mit folgenden Punkten im Seminar auseinandersetzen:
„Bevor ich mich als AutorIn hinsetze und meine kostbare Zeit investiere ein komplettes Drehbuch zu erarbeiten, muss ich erst einmal wissen, was der Markt braucht.“

Ist meine Idee durchführbar bis hin zum Film?
Wie werde ich als AutorIn ernst genommen?
Wie habe ich die Chance, dass ein Agent, Produzent, etc. sich mindestens 5 Minuten mit meiner Einsendung beschäftigt?

Praxisbezogen erklärt Thomas Baier, worauf es hier zu achten gilt.
Was sind no-goes, was sind must-haves?
Wo habe ich noch eigenen gestalterischen Spielraum?
Wo befinden sich die Schwachstellen meiner Idee oder meines Drehbuches?
Wie wandle ich sie in Stärken um?

Thomas Baier erzählt aus den Erfahrungen, die er in langjähriger Arbeit als Agent für Film und TV gesammelt hat. Er zeigt Beispiele und erarbeitet Ideen.

Nach dem Seminar besteht die Möglichkeit Einzelcoachings zu buchen.

Mindestens drei, maximal acht TeilnehmerInnen.
Buchung unter: Shop
Kosten: € 95,00, für Mitglieder des Poesiebotenvereins gibt es eine Ermässigung von € 20,00.
Spix: 07.12.2019, 10h – 17h (falls im kreativen Schreibfluss auch ein bisschen länger)
Kursleiter: Thomas Baier
Ort: SPIX Tegernseer Landstraße 155/ Spixstraße

Weitere Termine: 18.01.2020, 29.02.2020

Lesung & Autorenaustausch, Neuerscheinung: Hoch 3

Lesung Gemeindebibliothek Gräfelfing, 10.12.2019 – 19.00 Uhr

Lesung und Austausch mit AutorInnen und Verlag.

Hoch3 – Vom Festhalten und Loslassen von Erika Kiechle-Klemt, Peter Vogel, Irene Schoy, myshow Verlag, 2019

Der Flugangst, genervten Autofahrern oder dem Liebesleben der Seegurken gewidmete Geschichten oder Gedichte – die AutorInnen legen in diesem Buch rigoros los.

Farbenfroh, tiefsinnig, witzig und spannend, das Buch: „Hoch3 – vom Festhalten und Loslassen“, deckt die Schwächen und Stärken des Lebens mit großer Lebensweisheit und Raffinesse auf. Dabei erwartet Sie so manche Überraschung. Genug Grund sie als Hoch3 zu feiern. Denn das Leben selbst schreibt einfach die besten Geschichten.

Wir freuen uns auf die Lesung mit anschließendem Austausch von AutorInnen, Verlag und Ihnen.

Sie sind herzlich eingeladen zu hören, zu genießen und mit dem Verlag und den AutorInnen ins Gespräch zu kommen.

Herzlichen Dank an die Gemeindebücherei Gräfelfing.

10.12.2019 – 19.00 Uhr
Gemeindebibliothek Gräfelfing, Bahnhofpl. 1, 82166 Gräfelfing

Unsere Veranstaltungen im Januar

Lesung & Autorenaustausch

Lesung Naturfreunde Planegg am 17.01.2020

Lesung
Hoch3 – Vom Festhalten und Loslassen von Erika Kiechle-Klemt, Peter Vogel, Irene Schoy, erschienen im myshow Verlag, 2019.

Der Flugangst, genervten Autofahrern oder dem Liebesleben der Seegurken gewidmete Geschichten oder Gedichte – die AutorInnen legen in diesem Buch rigoros los.

HOCH 3Farbenfroh, tiefsinnig, witzig und spannend, das Buch: „HOCH 3 – vom Festhalten und Loslassen“, deckt die Schwächen und Stärken des Lebens mit großer Lebensweisheit und Raffinesse auf. Dabei erwartet Sie so manche Überraschung. Genug Grund sie als HOCH 3 zu feiern. Denn das Leben selbst schreibt einfach die besten Geschichten.

Geburtstagskinder erhalten eine kleine Überraschung (bitte vorher unter: start@my-show.org Bescheid geben).

17.01.2020, 19.30 Uhr
Ort: Naturfreunde Planegg,
Feodor-Lynen-Str. 7,
82152 Planegg

Drehbuchseminar

Drehbuchseminar „Mein Drehbuch“ am 18.01.2020

Erfolgreich schreiben, aber wie?

Seminare und Bücher über konkrete Drehbuchentwicklung gibt es viele.

Aber kaum etwas darüber, mit welchen Parametern Produktionsfirmen und Agenten die Stoffe auswählen.

Thomas Baier hat lange erfolgreich eine Drehbuchagentur geleitet. Er plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, worauf es wirklich ankommt, damit das Drehbuch in Auftrag gegeben wird.

Es ist ihm wichtig, dass Sie sich mit folgenden Punkten im Seminar auseinandersetzen:
„Bevor ich mich als AutorIn hinsetze und meine kostbare Zeit investiere ein komplettes Drehbuch zu erarbeiten, muss ich erst einmal wissen, was der Markt braucht.“

Ist meine Idee durchführbar bis hin zum Film?
Wie werde ich als AutorIn ernst genommen?
Wie habe ich die Chance, dass ein Agent, Produzent, etc. sich mindestens 5 Minuten mit meiner Einsendung beschäftigt?

Praxisbezogen erklärt Thomas Baier, worauf es hier zu achten gilt.
Was sind no-goes, was sind must-haves?
Wo habe ich noch eigenen gestalterischen Spielraum?
Wo befinden sich die Schwachstellen meiner Idee oder meines Drehbuches?
Wie wandle ich sie in Stärken um?

Thomas Baier erzählt aus den Erfahrungen, die er in langjähriger Arbeit als Agent für Film und TV gesammelt hat. Er zeigt Beispiele und erarbeitet Ideen.

Nach dem Seminar besteht die Möglichkeit Einzelcoachings zu buchen.

Mindestens drei, maximal acht TeilnehmerInnen.
Buchung unter: Shop
Kosten: € 95,00, für Mitglieder des Poesiebotenvereins gibt es eine Ermässigung von € 20,00.
Spix: 18.01.2020, 10h – 17h (falls im kreativen Schreibfluss auch ein bisschen länger)
Kursleiter: Thomas Baier
Ort: SPIX Tegernseer Landstraße 115/ Spixstraße

Weitere Termine: 29.02.2020

Unsere Veranstaltungen im Februar

Drehbuchseminar

Drehbuchseminar „Mein Drehbuch“ am 29.02.2020

Erfolgreich schreiben, aber wie?

Seminare und Bücher über konkrete Drehbuchentwicklung gibt es viele.

Aber kaum etwas darüber, mit welchen Parametern Produktionsfirmen und Agenten die Stoffe auswählen.

Thomas Baier hat lange erfolgreich eine Drehbuchagentur geleitet. Er plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, worauf es wirklich ankommt, damit das Drehbuch in Auftrag gegeben wird.

Es ist ihm wichtig, dass Sie sich mit folgenden Punkten im Seminar auseinandersetzen:
„Bevor ich mich als AutorIn hinsetze und meine kostbare Zeit investiere ein komplettes Drehbuch zu erarbeiten, muss ich erst einmal wissen, was der Markt braucht.“

Ist meine Idee durchführbar bis hin zum Film?
Wie werde ich als AutorIn ernst genommen?
Wie habe ich die Chance, dass ein Agent, Produzent, etc. sich mindestens 5 Minuten mit meiner Einsendung beschäftigt?

Praxisbezogen erklärt Thomas Baier, worauf es hier zu achten gilt.
Was sind no-goes, was sind must-haves?
Wo habe ich noch eigenen gestalterischen Spielraum?
Wo befinden sich die Schwachstellen meiner Idee oder meines Drehbuches?
Wie wandle ich sie in Stärken um?

Thomas Baier erzählt aus den Erfahrungen, die er in langjähriger Arbeit als Agent für Film und TV gesammelt hat. Er zeigt Beispiele und erarbeitet Ideen.

Nach dem Seminar besteht die Möglichkeit Einzelcoachings zu buchen.

Mindestens drei, maximal acht TeilnehmerInnen.
Buchung unter: Shop
Kosten: € 95,00, für Mitglieder des Poesiebotenvereins gibt es eine Ermässigung von € 20,00.
Spix: 29.02.2020, 10h – 17h (falls im kreativen Schreibfluss auch ein bisschen länger)
Kursleiter: Thomas Baier
Ort: SPIX Tegernseer Landstraße 115/ Spixstraße

Unsere vergangenen Veranstaltungen

 

01.07.2019 – 19.11.2019 Spiel 9 – Mut zum Tun, aus der Reihe von Alexandra Lux

Spiel 9: MUT zum TUN

Pünktlich zur 2. Hälfte des Jahres starten wir mit dem locker-leichten Spiel 9, zu dem uns die Bücher von Alexandra Lux inspiriert haben. 
Wir danken unseren VIP-Kooperationspartnern: lernFluss.eu und SPM SUCCESS für ihre Unterstützung. 
Es gibt viele schöne Preise zu gewinnen. Aber vor allem soll die Teilnahme eines fördern: Freude am gemeinsamen Austausch.
Schauen Sie vorbei unter: Facebook myshow Verlag

Die Spielregeln sind schnell erklärt. Über 6 Spielrunden hindurch, gibt es immer wieder interessante Aufgaben, die man erfüllen kann.
Bei einigen Spielrunden zählt Ihre Meinung, am Ende der Spielrunde werden dann alle Beiträge, die die Teilnahmebedingungen einhalten, verlost.
Bei anderen freuen wir uns auf eine Einreichung: Bilder, Texte, je nach Aufgabenstellung auf unseren PN bei Facebook.
Am 19.11.2019 findet die Hauptverlosung statt. Hier hat jede(r) TeilnehmerIn der 6 Spielrunden noch einmal die Chance Preise zu gewinnen.

Zu gewinnen gibt’s u.a.: Holzspiele, Bücher, Kugelschreiber mit coolen Sprüchen, CDs, Acrylglaswandbild, Coachingstunden, Schreibkurse, …
Schauen Sie bei Facebook myshow Verlag rein und spielen Sie mit.
Viel Spaß!

Buchpremiere & Lesung

Buchpremiere & Lesung am 15.11.2019

Frei schreiben – kreatives Schreiben in dunklen Stunden

von Lisa Krüger, Co-Autorin Claudia Westhagen, Fotografien Manuel Westhagen

Im Rahmen der 60. Münchner Bücherschau
Lesung und Austausch mit dem Verlag und den AutorInnen

Wenn man im Leben ganz unten angekommen ist, ist es enorm schwer die Kurve zu kriegen und wieder in den eigentlichen Fluss des Lebens zurückzukehren.

Lisa Krüger hat das geschafft. Ihre Erfahrungen hat sie in das Buch gepackt.
Sie möchte Menschen, die sich in einer schwierigen Situation befinden, Mut zusprechen.
Kaum, dass sie aus ihrem eigenen Tellerrand herausgucken konnte, hat sie in der Diakonie Leipzig die Schreibwerkstatt gegründet.
Ihr kreativer Schreibkurs: „Kreatives Schreiben für die Seele“, erfreut sich dort großer Beliebtheit. Ihr Anliegen ist es Menschen, die sich in einer schwierigen Situation befinden,

Mut zu zusprechen.

Das Buch: „Frei schreiben – kreatives Schreiben in dunklen Stunden“ ist eine Mischung aus dem überarbeiteten Kreativkurs und Gedichten von Lisa Krüger. Unterstützt wird es von entspannenden Fotos von Manuel Westhagen.

Mit Hilfe dieses Buches kann man sofort loslegen, und sehen, ob man sich nicht ein wenig aus seiner eigenen Krise herausschreiben kann oder man genießt einfach die Fotos oder Gedichte.

Geburtstagskinder erhalten eine kleine Überraschung (bitte vorher unter: start@my-show.org Bescheid geben).

Bitte verbindlich anmelden unter: start@my-show.org oder info@poesiebriefkasten.de

Spix: 15.11.2019, 19.00 Uhr

Ort: SPIX Tegernseer Landstraße 155/ Spixstraße

Kurs kreatives Schreiben

Kurs kreatives Schreiben am 16.11.2019

Frei schreiben – kreatives Schreiben in dunklen Stunden

von Lisa Krüger, Co-Autorin Claudia Westhagen, Fotografien Manuel Westhagen

Wenn man im Leben ganz unten angekommen ist, ist es enorm schwer die Kurve zu kriegen und wieder in den eigentlichen Fluss des Lebens zurückzukehren.

Lisa Krüger hat das geschafft. Sie ist der Meinung, dass man über ihren kreativen Schreibkurs tiefe Krisen im Leben überwinden kann, bzw. dass das Schreiben Sicherheit gibt.

In dem Kurs erarbeitet sie zusammen mit den KursteilnehmerInnen die Schritte ihres Buches: „Frei schreiben – kreatives Schreiben in dunklen Stunden“ Stück für Stück und nach Bedarf durch.

Wie schaffe ich es, wenn ich mich „ohnmächtig“ fühle, aus der Erstarrung zu kommen? Wie entfessele ich schwierige Geschichten und Stolperstellen, die mir das Leben vorgegeben hat? Wie werde ich wieder „frei“? Wie gehe ich mit Rückschlägen um? Wie belohne ich mich, wenn ich einen weiteren Meilenstein zurückgelegt habe?

Über das „Frei schreiben – kreatives Schreiben in dunklen Stunden“, ist eine Methode entstanden, die einem in kleinen und großen Krisen des Lebens konsequent zur Seite stehen kann.

Der myshow Verlag freut sich darüber, den Kurs für die Poesieboten zu sponsern.
Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt. MindestteilnehmerInnenzahl 3 Personen.
Da Lisa Krüger extra aus Leipzig anreist, bitte wir um verbindliche Anmeldung bis zum 01.11.2019 unter: start@my-show.orgoder info@poesiebriefkasten.de

Spix: 16.11.2019, 10h – 16h (falls im kreativen Schreibfluss auch ein bißchen länger)
Kursleiterin: Lisa Krüger, unterstützt von Claudia Westhagen
Ort: SPIX Tegernseer Landstraße 155/ Spixstraße

60. Münchner Bücherschau

Spiel 9 – Hauptverlosung am 19.11.2019

Am 19.11.2019 um 19.00 Uhr, kommen die Lottofee und der Lottoelf zur Hauptverlosung am Regal von myshow Verlag auf die 60. Münchner Bücherschau.

Dann ziehen sie aus allen Beiträgen der 6 Spielrunden und denen, die Teilnahmebedingungen erfüllt haben, die kostbaren Preise.

Spiel 9 Hauptverlosung am 19.11.2019 um 19.00 Uhr

1. Preis ein Coaching (auch per Telefon möglich) mit LernCoach Alexandra Lux

2. Preis ein Seminar: Mein Drehbuch – Erfolgreich schreiben, aber wie? Mit Thomas Baier
3. Preis: 1 Spiel – Dimensionsmaterial zum Rosa Turm bei lernfluss.eu
4. Ein Foto von unserem Fotografen: Manuel Westhagen auf Acryl.
5. Aus der Reihe Sammelpunkt: Sammelpunkt 02
6. 1 CD: Rilke trifft Litauen, Kristina Kuzsminskaite und ihre Freunde
7. 1 DVD: Der blaue Planet & das Notizbuch zum Buch Tun: Schreiben!
8. 1 Buch: „Frei schreiben – kreatives Schreiben in dunklen Stunden“ von Lisa Krüger
9. 1 Buch TUN – Montessori verstehen – Montessori leben, das Notizheft: Schreiben, Tun lesen-Notizen machen.
10. Damit der Sommer nicht so schnell vorbei ist: Ein Sommerhonig aus der Bernrieder Landimkerei. 500 Gramm.

Sonderpreis: Das Magische Quadrat bei lernfluss.eu

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Gewinne nicht in bar auszahlen können.

Es gelten die Teilnahmebedingungen von my-show.org.

Wir freuen uns auf Sie.
60. Münchner Bücherschau im Gasteig, 19.00 Uhr beim myshow Verlag.
Um Anmeldung über: start@my-show.org, wird gebeten. Eintritt frei.

Buchpremiere & Lesung Buchhandlung Kohler

Buchpremiere & Lesung Buchhandlung Kohler am 23.10.2019

Buchpremiere und Lesung: 

Hoch3 – Vom Festhalten und Loslassen von Erika Kiechle-Klemt, Peter Vogel, Irene Schoy, myshow Verlag, 2019

Der Flugangst, genervten Autofahrern oder dem Liebesleben der Seegurken gewidmete Geschichten oder Gedichte – die AutorInnen legen in diesem Buch rigoros los.

Farbenfroh, tiefsinnig, witzig und spannend, das Buch: „Hoch3 – vom Festhalten und Loslassen“, deckt die Schwächen und Stärken des Lebens mit großer Lebensweisheit und Raffinesse auf. Dabei erwartet Sie so manche Überraschung. Genug Grund sie als Hoch3 zu feiern. Denn das Leben selbst schreibt einfach die besten Geschichten.

Wir freuen uns auf die Buchpremiere in der Buchhandlung Kohler (vormals Pollner) in Planegg.

Der myshow Verlag befindet sich in Martinsried, die Autorin Erika Kiechle-Klemt wohnt in Planegg und der Autor Peter Vogel ist hier auch bekannt und die Autorin Irene Schoy freut sich auf einen wiederholten Besuch in Planegg. Da war es selbstverständlich die Buchpremiere für „HOCH 3 – Vom Festhalten und Loslassen“ in Planegg in der Buchhandlung Kohler zu avisieren. Und wir hatten Glück.
Am 23.10.2019 ist nun die Buchpräsentation mit Lesung und kleinem Umtrunk in der Buchhandlung KOHLER (ehemals Pollner) in Planegg.
Herzlichen Dank an die Buchhandlung Kohler.

23.10.2019 – 19.00 Uhr
Buchhandlung KOHLER, Bahnhofstraße 41, 82152 Planegg.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bis zum 16.10.2019 an: start@my-show.org

Drehbuchseminar

Drehbuchseminar „Mein Drehbuch“ am 26.10.2019

Erfolgreich schreiben, aber wie?

Seminare und Bücher über konkrete Drehbuchentwicklung gibt es viele.

Aber kaum etwas darüber, mit welchen Parametern Produktionsfirmen und Agenten die Stoffe auswählen.

Thomas Baier hat lange erfolgreich eine Drehbuchagentur geleitet. Er plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, worauf es wirklich ankommt, damit das Drehbuch in Auftrag gegeben wird.

Es ist ihm wichtig, dass Sie sich mit folgenden Punkten im Seminar auseinandersetzen:
„Bevor ich mich als AutorIn hinsetze und meine kostbare Zeit investiere ein komplettes Drehbuch zu erarbeiten, muss ich erst einmal wissen, was der Markt braucht.“

Ist meine Idee durchführbar bis hin zum Film?
Wie werde ich als AutorIn ernst genommen?
Wie habe ich die Chance, dass ein Agent, Produzent, etc. sich mindestens 5 Minuten mit meiner Einsendung beschäftigt?

Praxisbezogen erklärt Thomas Baier, worauf es hier zu achten gilt.
Was sind no-goes, was sind must-haves?
Wo habe ich noch eigenen gestalterischen Spielraum?
Wo befinden sich die Schwachstellen meiner Idee oder meines Drehbuches?
Wie wandle ich sie in Stärken um?

Thomas Baier erzählt aus den Erfahrungen, die er in langjähriger Arbeit als Agent für Film und TV gesammelt hat. Er zeigt Beispiele und erarbeitet Ideen.

Nach dem Seminar besteht die Möglichkeit Einzelcoachings zu buchen.

Mindestens drei, maximal acht TeilnehmerInnen.
Buchung unter: Shop
Kosten: € 95,00, für Mitglieder des Poesiebotenvereins gibt es eine Ermässigung von € 20,00.
Spix: 26.10.2019, 10h – 17h (falls im kreativen Schreibfluss auch ein bisschen länger)
Kursleiter: Thomas Baier
Ort: SPIX Tegernseer Landstraße 115/ Spixstraße

Weitere Termine: 07.12.2019, 18.01.2020, 29.02.2020

Film und Drehbuchseminar „Mein Drehbuch“ am 14.09.2019

Erfolgreich schreiben, aber wie?

Seminare und Bücher über konkrete Drehbuchentwicklung gibt es viele.

Aber kaum etwas darüber, mit welchen Parametern Produktionsfirmen und Agenten die Stoffe auswählen.

Thomas Baier hat lange erfolgreich eine Drehbuchagentur geleitet. Er plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, worauf es wirklich ankommt, damit das Drehbuch in Auftrag gegeben wird.

Es ist ihm wichtig, dass Sie sich mit folgenden Punkten im Seminar auseinandersetzen:
„Bevor ich mich als AutorIn hinsetze und meine kostbare Zeit investiere ein komplettes Drehbuch zu erarbeiten, muss ich erst einmal wissen, was der Markt braucht.“

Ist meine Idee durchführbar bis hin zum Film?
Wie werde ich als AutorIn ernst genommen?
Wie habe ich die Chance, dass ein Agent, Produzent, etc. sich mindestens 5 Minuten mit meiner Einsendung beschäftigt?

Praxisbezogen erklärt Thomas Baier, worauf es hier zu achten gilt.
Was sind no-goes, was sind must-haves?
Wo habe ich noch eigenen gestalterischen Spielraum?
Wo befinden sich die Schwachstellen meiner Idee oder meines Drehbuches?
Wie wandle ich sie in Stärken um?

Thomas Baier erzählt aus den Erfahrungen, die er in langjähriger Arbeit als Agent für Film und TV gesammelt hat. Er zeigt Beispiele und erarbeitet Ideen.

Nach dem Seminar besteht die Möglichkeit Einzelcoachings zu buchen.

Mindestens drei, maximal acht TeilnehmerInnen.
Buchung unter: Shop
Kosten: € 95,00, für Mitglieder des Poesiebotenvereins gibt es eine Ermässigung von € 20,00.
Spix: 14.09.2019, 10h – 17h (falls im kreativen Schreibfluss auch ein bisschen länger)
Kursleiter: Thomas Baier
Ort: SPIX Tegernseer Landstraße 115/ Spixstraße

Weitere Termine: 26.10.2019, 07.12.2019, 18.01.2020, 29.02.2020

07.09.2019 – Im Rahmen der Nacht der Kunst 2019 im Café Blickwechsel – Mottelerstraße 13 – 04155 Leipzig

 Buchpremiere & Lesung

 Frei schreiben – kreatives Schreiben in dunklen Stunden

 

von Lisa Krüger, Co-Autorin Claudia Westhagen, Fotografien Manuel Westhagen

 

Der myshow Verlag stellt im Rahmen der Nacht der Kunst 2019 sein neues Buch „Frei schreiben in dunklen Stunden“ vor. In dem Buch hat Frau Krüger, die im Gemeindezentrum aktiv die Schreibwerkstatt leitet, ihren Kreativkurs veröffentlicht und wird gemeinsam mit der Co-Autorin Claudia Westhagen lesen und über das Buch erzählen. Es wird auch über die Fotos von Manuel Westhagen, die das Buch begleiten, gesprochen. Sie sind herzlich eingeladen zu hören, zu genießen und mit den Autoren ins Gespräch zu kommen.

 

07.09.2019 – 17.00 Uhr

 Café Blickwechsel

 Mottelerstraße 13

 04155 Leipzig!

 

15.07.2019 – 21.07.2019 Spiel 9 – Mut zum Tun, aus der Reihe von Alexandra Lux – Spielrunde 2

Spiel 9: MUT zum TUN 

Spielrunde 2: Warum heißt es Spiel 9?

Tja, was haben wir uns wohl dabei gedacht unser Spiel: Spiel „9“ zu nennen?

Jede Einreichung, zzgl. liken des Verlages, werden verlost. Bitte s.u. Teilnahmebedingungen Gewinnspiele.

Veröffentlichung der Lösung und Bekanntgabe der GewinnerInnen am: 24.07.2019.

Wir danken unseren VIP-Kooperationspartnern: lernFluss.eu und SPM SUCCESS für ihre Unterstützung. 
Pro Spielrunde gibt es 9 schön Preise zu gewinnen, teilweise gestiftet von unseren jeweiligen Kooperationspartnern. 
Wir sind schon gespannt auf viele kreative Ideen und Interpretationen. Schauen Sie vorbei unter: Facebook myshow Verlag

 

01.07.2019 – 07.07.2019 Spiel 9 – Mut zum Tun, aus der Reihe von Alexandra Lux – Spielrunde 1

Spiel 9: MUT zum TUN

Spielrunde 1: Was ist auf dem Foto zu sehen?

Jeden Tag machen wir das Foto von Alexandra Lux auf unserer facebookseite ein bißchen größer. Wem fällt ein, was es sein könnte?

Jede Einreichung wird verlost. Bitte s.u. Teilnahmebedingungen Gewinnspiele.

Veröffentlichung der Lösung und Bekanntgabe der GewinnerInnen am: 12.07.2019.

Wir danken unseren VIP-Kooperationspartnern: lernFluss.eu und SPM SUCCESS für ihre Unterstützung. 
Pro Spielrunde gibt es 9 schön Preise zu gewinnen, teilweise gestiftet von unseren jeweiligen Kooperationspartnern. 
Wir sind schon gespannt auf viele kreative Ideen und Interpretationen. Schauen Sie vorbei unter: Facebook myshow Verlag

21.03.2019 – 24.03.2019 Leipziger Buchmesse, Halle 5, Stand 217

Buchhandelcoupon

Wundertasche Buchhandel Spezial

Sie sind vom Buchhandel? Sie haben einen Coupon am Eingang erhalten? Dann holen Sie sich bitte bei uns die „Wundertasche Buchhandel Spezial“ ab.

Wir freuen uns darauf Ihre Fragen und Anregungen aufzunehmen und in regen Austausch zu kommen – falls von Ihrer Seite gewünscht. Zögern Sie nicht nach unseren Konditionen zu fragen.

Wir geben auch sehr gerne Unterstützung Lesungen & Schaufensterdekoration unsere Produkte betreffend.

Das Foto zeigt unsere Autorin Alexandra Lux und den Vertriebsleiter Thomas Baier. 

Halle 5, Stand 217

Samstag, 14.30 Uhr – 15.00 Uhr, Leipziger Buchmesse, Forum Literatur Halle 5, Stand K600

Lesung & Gespräch & Musik

 Sammelpunkt 02 & Rilke trifft Litauen

Der 2. Sammelpunkt ist da. Der dritte Band ist schon in Arbeit. Daraus werden lustige, spannende und nachdenkliche Texte gelesen. Auch Parts aus der neuen CD: Rilke trifft Litauen werden wir zum Besten geben.

Trauen Sie sich? Wer möchte kann auch ein selber geschriebenes Gedicht vortragen. Dafür aber bitte bis 12.00 Uhr, 23.03.19 am Stand: myshow Verlag, Halle 5, Stand 217, anmelden.

Fotos: Cover CD. Rilke trifft Litauen

Ab Sonntag, 24.03.2019,  15.00 Uhr beginnt der Publikumsverkauf am Stand. Dann können Sie die CD zu einem Sonderpreis beziehen & so einiges anderes auch.

Leipziger Buchmesse, Forum Literatur Halle 5, Stand K600

 

22.03.2019, Start um : 18.30 Uhr, Leipzig liest

 

Leipzig liest im Café Blickwechsel

 Sammelpunkt 02

 

Der Sammelpunkt ist in die nächste Runde gegangen. Wieder konnten 5 bildende KünstlerInnen und 5 PoetInnen 10 Ihrer Werke in einem Sammelpunkt veröffentlichen. Darunter auch Lisa Krüger, die im Gemeindezentrum aktiv die Schreibwerkstatt leitet. Sie sind herzlich eingeladen zu hören, zu lesen und mit den AutorInnen, bildenden KünstlerInnen und der Komponistin und Musikerin Kristina Kuzminskaite ins Gespräch zu kommen. Es wird auch Musik aus der neuen CD: Rilke trifft Litauen gespielt.

 Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei der Diakonie Leipzig für die Einladung!

 Café Blickwechsel, Mottelerstraße 13, 1. OG, 04155 Leipzig, www.diakonie-leipzig.de/veranstaltungen

 

 

 

 

 

Jeweils 15.30 Uhr, 22.03., 23.03. und 24.03., Leipziger Buchmesse, Halle 5, Stand 217

Signierstunde und Hintergrund CD-Erstellung

Rilke trifft Litauen – Rilke meets Lithuania – Rilkė paliete Lietuvą

 

Kristina Kuzminskaite, eine Komponistin und Pianistin mit Herz und einem tiefen Verständnis zur Rainer Maria Rilke, hat Gedichte von ihm musikalisch interpretiert. Profis & Amateure aus Litauen und Deutschland haben sich zusammengetan und diese Kleinode aus Musik & Wort auf CD wiedergegeben. Daraus entstand eine Mixtur aus Gesang, Klavier, Cello und Sprache.  Auch ein Gebet von Pater Stanislovas & ein gesanglich umgesetztes Gedicht von Vytautas Mačernis ist vertreten. 

Fotos: Cover CD. Rilke trifft Litauen

Foto unten: Der litauische Countertenor Viktoras Gerasimovas / Foto von Manuel Westhagen bei den Aufnahmen.

Ab Sonntag, 24.03.2019,  15.00 Uhr beginnt der Publikumsverkauf am Stand. Dann können Sie die CD zu einem Sonderpreis beziehen

Halle 5, Stand 217

 

21.03.2019 – 22.03.2019 Leipziger Buchmesse, Halle 5, Stand 217

Buchmessequiz

Youngsters Wundertüte abholen!! 

Dieses Jahr haben wir uns auch wieder am Buchmessequiz für SchülerInnen beteiligt.

Die Schüler, die zu uns an den Stand kommen & die Frage richtig beantworten,  erhalten eine persönliche Wundertüte.

Letztes Jahr haben wir auch die unterschiedlichsten Fragen erhalten. Z.B.: wie produziert man ein Buch, oder eine CD … wie werden die AutorInnen und KünstlerInnen ausgewählt … woran erkenne ich, welche Kunst mir liegt … dieses Buch fehlt mir am Markt, was kann der Verlag da tun? … und eine Menge mehr … 

Sehr gerne beantworten wir auch dieses Jahr wieder alle offenen Fragen, soweit wir können. Uns hat das Quiz eine Menge Spaß gemacht. Es geht nicht darum die Antworten zu finden, sondern die richtigen Fragen zu stellen. 🙂

Wir freuen uns auf Euch!

 Halle 5, Stand 217

21.03.2019 – 24.03.2019, 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, Leipziger Buchmesse, Halle 5, Stand 217

Wir sind auf der Leipziger Buchmesse

Halle 5, Stand 217

Schon seit Wochen herrscht bei uns der ganz normale Messewahnsinn. Eine Menge ist vorzubereiten.

Flyer, Plakate, Veranstaltungen, Aktionen am Stand, alles bunt gemischt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher am Messestand & auf den Veranstaltungen. Hier haben wir besondere Highlights dabei. Bücher kann man am Stand erwerben & ab Sonntag, 24.03.2019, 15.00 ist offener Publikumsverkauf. Dann haben wir auch ein paar Überraschungen am Stand.

Ab Sonntag, 24.03.2019,  15.00 Uhr beginnt der Publikumsverkauf am Stand. Dann können Sie die CD zu einem Sonderpreis beziehen & so einiges anderes auch.

Das Foto zeigt unsere Autorin Alexandra Lux und den Vertriebsleiter Thomas Baier.

Halle 5, Stand 217

14. Dezember 2018  17–18 Uhr

Radio Lora: Poetischer Adventsmix

Lyrisch, musikalisch, spannend – eine Stunde gibt euch Chris Uray was auf die Ohren.

Isländische Gedichte, hochkarätige Poesie aus dem neuen Band ‚Sammelpunkt 2‘ der Herausgeberin Claudia Westhagen von my show, ein bayerisch-österreichischer Lyrik-Rap des Künstlers Peter Vogel aus Herrsching, und Infos über die vielversprechende Newcomer-Dichterin Lisa Krüger warten auf Euch.

All das gibt es in der neuen Sendung der Poesieboten am 14.12.2018 auf Radio LORA 92.4, um 17 Uhr. Moderation: Chris Uray.

Dazwischen gibt es Musik von Dua Lipa, Eythor Ingi, Sissel und Björk.

Radio Lora UKW 92,4 oder bei Radio Lora livestream

Buchpremiere von Sammelpunkt 02 am 02.12.2018 um 11.00 Uhr im Spix der Poesie in München.

Alarm! Das Buch Sammelpunkt 02 erscheint am 02.12.2018

10 x 5 Bilder begegnen 5 x 10 Texten. Die Buchpremiere zu Sammelpunkt 02 findet im Spix statt. … dem kleinsten Museum Münchens. Sammelpunkte sind nicht Kunstwerke einzelner Künstler, Sammelpunkt ist ein Gesamtkunstwerk zusammengesetzt aus den unterschiedlichsten Werken von bekannten und weniger bekannten Künstlern. Sammelpunkt ist ein Ort, an dem sich Menschen treffen, an dem Gedanken und Ideen neu geformt werden. Vollkommen unvorbereitet, in sich aufnehmen, sie annehmen, um sie danach wieder los zu lassen. Es zeigt auf einer spannenden Reise, wie unglaublich wichtig es ist, die Kommunikation zwischen Bild und Wort weiter voranzutreiben. Neue Impulse zu setzen und diese in die Welt hinauszutragen.

Sie wirft den kleinen Stein in den See.

Er versinkt mit einem großen Blubb.

Kreise entstehen aus der Mitte.

Vergrößern sich und schlagen weite Wellen.

Wer ist mit von der Partie von Sammelpunkt 02?

Wird hier Stück für Stück veröffentlicht ab 31.10.2018:

10 Texte von                          begegnen                           10 Bildern von

Claudia Westhagen                                                          Ann-Kathrin Busse

Frank Wedekind                                                                Erika Kiechle-Klemt

Katharina Schweissguth                                                   Grit Boss

Lisa Krüger                                                                         Robert Ischwang

Jörg Ulrich Helgert                                                            Annette Schmucker

 

Buchpremiere Sammelpunkt 02 aus der Reihe Sammelpunkt vom my-show Verlag. Mit Musik, Text und Bild feiern wir diesen sicheren Ort. Getränke und kleine Leckereien werden gereicht. Am 02.12.2018, ab 11 Uhr im Spix, Tegernseer Landstraße 155, Eingang Spielstraße, 81539 München Eintritt frei – Anmeldung erbeten unter: start@my-show.org

 

Im Rahmen

 Diessener Kunstsalon – Tage der schönen Künste

am 15.12.2017

 

Improtheater - Die Buchpremiere

Ein bunt, fröhlicher Abend – mit berührenden Momenten
untermalt mit Musik, Texten und Gesang

In einem Improtheater stellen wir an Hand der Neuerscheinung:
Sammelpunkt 01 vom myshow Verlag,
die spannenden Hürden und kreativen Arbeitsprozesse vor, die die Verlegung eines Buches mit sich bringen.

AutorInnen und KünstlerInnen aus dem Buch erzählen darüber, wie die Muse sie küsst und was man so alles auf sich nehmen muss, bis endlich die langersehnte Veröffentlichung stattfindet.
Der Verlag berichtet über die häufig schweren Entscheidungen und über witzige Anekdoten während eines Buchprojektes.

Neugierige Fragen sind erwünscht!
Das etwas andere Improtheater einer etwas anderen Buchpremiere.

Am „Verlagstisch“ sitzen:
Claudia Westhagen (Schrifstellerin und GF myshow Verlag), Thomas Baier (Autor, Keynote Speaker und Vertriebsprofi), Alexandra Lux (Autorin, Pädagogin und LernCoach), Andreas Rintzner (Art Director und Künstler). Diverse AutorInnen, KünstlerInnen und MusikerInnen.

Veranstaltung am Abend:
Anlässlich Diessener Kunstsalon – tage der schönen Künste
Datum: 15.12.2017
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Im Kulturforum Blaues Haus in Dießen am Ammersee
Eintrittspreis: 10,- €
Schüler / Studenten 5.-€ (gg. Vorlage Schüler,- Studentenausweis)
Kinder bis 14 Jahre frei (gg. Vorlage Ausweis)
VVK bei München-Ticket